Montag, 11. Januar 2021

Erste urbane Tanzresidenz am Tanzhaus nrw!

Im Rahmen des Programms "Urban Empowerment" werden am tanzhaus nrw in 2021 zwei Residenzen ausgeschrieben, welche sich explizit an professionelle urbane Tanzschaffende richten! Die Residenzen sind zwei Wochen lang, beinhalten Proberaum und ein Stipendium. Es können sich Einzelkünstler*innen oder Gruppen von bis zu 5 Personen bewerben, es muss ein Bezug zu NRW vorhanden sein. Die erste Deadline ist der 14.01.2021 und der Zeitraum der Residenz der 08.03.-20.03.2021!

Weitere Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen und der Bewerbung selbst gibt es auf der Webseite des tanzhaus nrw: https://tanzhaus-nrw.de/de/buehne/open-calls

Die ausgeschriebene Residenz wird unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Dienstag, 15. Dezember 2020

Digitales Netzwerktreffen urbaner Tanz auf der Bühne

Das Kollektiv nutrospektif, Factory Artists am tanzhaus nrw, laden in Kooperation mit dem tanzhaus nrw urbane Tanzschaffende zu einem digitalen Austausch zum urbanen Tanz im Bühnenkontext ein.

Urbane Bühnenproduktionen sind seit langem deutschlandweit in Theatern und Kulturinstitutionen sichtbar. Doch obwohl die urbanen Akteur*innen ihre Kunstform aktiv vorantreiben und Produktionen kreieren, besteht keine spezifische Lobby oder Austauschplattform für eine Vernetzung und nachhaltige Stärkung untereinander. Dies soll sich mit dem digitalen Netzwerktreffen verändern! Nutrospektif möchten mit der urbanen Szene und allen Interessierten in einen gemeinsamen Dialog über individuelle und kollektive Erfahrungen treten. 
 
Das digitale Netzwerktreffen wird am Samstag, den 19.12.2020 von 12:00 – 16:00 auf Zoom stattfinden. Die Registrierung kann bis einschl. 16.12.2020 unter dem oben genannten Link erfolgen. Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt.
 

 
 

 

Dienstag, 21. Juli 2020

moment(urb)an Trailer @tanzhaus nrw 2020

It´s time! Today we present you the Trailer from our perfromance concept "moment(urb)an" from 07.03.2020 that was our Kick-Off as Factory Artists at tanzhaus nrw 2020-2022! Just before we all got stuck in different places due to Corona and all events got cancelled, we could celebrate the beauty of Urban Dance and Community together 😍
So we invite you to take a look, remember this special evening and of course, share if you like!

Thanks to our amazing dancers: Crystal Saint Laurent, Franky Dee Deerockz, Luisa Möller, Bana Tsegai, Bahar Oe, Evan Greenaway, Kevin Mateus, Solomon Livenes; to our DJ Ice-C, our photographer Almut Elhardt and to our Video Artist & Editor Michael Maurissens !

Concept by nutrospektif, organization & artistic development Yeliz Pa & Frieda Frost . Realisation within Factory Artists at Tanzhaus nrw.


"moment(urb)an" hosted by nutrospektif
09.03.2020 at Tanzhaus NRW

Das urbane Kollektiv nutrospektif lädt zum improvisatorischen Dialog ein. In einem tänzerischen Austausch meistern acht ausgewählte Tänzer*innen des Urban Dance verschiedenste Aufgaben. Für nutrospektif ist die Improvisation, das Einlassen auf Unvorhersehbarkeit sowie die Achtsamkeit für den Moment entscheidend. So entstehen 75 einzigartige Minuten. nutrospektif sind Friederike Frost, Bahar Gökten, Daniela Mba, Yeliz Pazar und Daniela Rodriguez Romero. Das Kollektiv zählt neben Reut Shemesh und Alfredo Zinola zu den neuen Factory Artists 2020 – 2022 am tanzhaus nrw.

Urban collective nutrospektif invites you to an improvisational dialogue. Eight selected urban dancers master different tasks within a dance exchange. For nutrospektif, improvisation, admitting the unexpected in as well as being mindful in the moment are the decisive factors. From this, 75 unique minutes emerge. nutrospektif are Friederike Frost, Bahar Gökten, Daniela Mba, Yeliz Pazar and Daniela Rodriguez Romero. The collective is among the new Factory Artists 2020 – 2022 at tanzhaus nrw alongside Reut Shemesh and Alfrdo Zinola.

Montag, 1. Juni 2020

Trailer of "c o r e s p o n t a n z" at Tanz NRW Festival 2017 now online!

Today we want to share the trailer of „c o r e s p o n t a n z“,
which happened 3 years ago at tanz nrw festival 17.
Thanks to tanzhaus nrw for the trust and coproduction!
Thanks to all the beautiful artists who where courageous and open to jump on this experimental journey with us!
As well thanks to our stage helpers to keep our scenaries flowing



About "c o r e s p o n t a n z" / tanz nrw 17:

Theoretically, stage productions can be reproduced indefinitely, though not necessarily by the same ensemble. To counteract this pattern, the urban dance collective nutrospektif invites audiences to encounter this danced correspondence of a playfully competitive nature. Improvisation can’t be prepared in advance? You bet it can! This interdisciplinary format was developed by the choreographers Bahar Gökten and Daniela Rodriguez who laid the artistic and dramaturgical groundwork, to send dancers of various styles on a shared journey. Teams who are formed for the first time, enter a dialogue and have to face spontaneous tasks posed to them in a variety of different settings. Simultaneously surprised by the musical diversity of the composers Carsten Thiele, Elektro Hafiz (live music) and the word flow of poet Akua Naru. This intense symbiosis of dance with unfamiliar sounds, ideas and spaces brings about truly unique moments. Irreproducible and for one night only.

#tanznrw17 #tanznrw #nutrospektif #corespontanz #tanzhausnrw

Video edit: Michael Maurissens

Cate Rina, Sarena Rockers, Carmen Mar, Susanne Grau, André Jolles, David Mendez, Douglas Bateman, Charlotte Brohmeyer, Chris Raap, Dany Mba, Rymon Zacharei, Mehmet Ar, Nuria Salgado Campos, Arian Šajina, Xena Jayne Gusthart, Ramin Schlieker, Elektro Hafız, Güntug Eren, Lizzie Langfuß LR Dmc, akua naru, Carsten Thiele, Festival tanz nrw aktuell.

Dienstag, 7. April 2020

8th Anniversary of nutrospektif!

On 06. April 2020 we celebrated 8 years of nutrospektif! 8 years ago, we decided to work together to realise our ideas and goals for urban dance through a collective. With ups and downs, with support and non-support, we kept on going. We found new ways to approach our dance forms, to create new ways of expression and formats to make urban dance more visible on the stage and theater landscapes. We keep on going more than ever to learn, share, exchange, represent, explore and create.
8 Strong and Proud Years of nutrospower! Lets celebrate
 



Sonntag, 23. Februar 2020

Coming up: moment(urb)an at Tanzhaus nrw!

Foto by Aras Gökten
Save the date: on Saturday, 07.03.2020 we are presenting moment(urb)an hosted by nutrospektif at Tanzhaus nrw. As a kick off for our work as Facotry Artists, we invite 8 urban dancers to create a improvisational experience together with DJ Ice-C from Cologne.

Das urbane Kollektiv nutrospektif lädt zum improvisatorischen Dialog ein. In einem tänzerischen Austausch meistern acht ausgewählte Tänzer*innen des Urban Dance verschiedenste Aufgaben. Für nutrospektif ist die Improvisation, das Einlassen auf Unvorhersehbarkeit sowie die Achtsamkeit für den Moment entscheidend. So entstehen 75 einzigartige Minuten. nutrospektif sind Friederike Frost, Bahar Gökten, Daniela Mba, Yeliz Pazar und Daniela Rodriguez Romero. Das Kollektiv zählt neben Reut Shemesh und Alfredo Zinola zu den neuen Factory Artists 2020 – 2022 am tanzhaus nrw.
Dauer: 75 Min. / Eintritt € 5 / Tickets an der Abendkasse / Eintritt frei für Zuschauer*innen von „Or Die Trying“ / mit taube*r Gebärdensprachdolmetscher*in (TGSD)
Tanzhaus nrw, Foyer /19:30h
More info on facebook
and the Tanzhaus nrw website

Mittwoch, 29. Januar 2020

It´s official! Factory Artists at Tanzhaus NRW 2020-2022 !


Auf dem Bild v.l.n.r. nutrospektif mit Friederike Frost, Daniela Rodriguez Romero, Bahar Gökten, Yeliz Pazar und Daniela Mba sowie Alfredo Zinola und Reut Shemesh. © Sabrina Weniger
Well, we already announced it, but now it´s official: We are factory artists at tanzhaus nrw for 2020-2022 ! We kick off this special occasion with moment(urb)an on 07.03.2020.

And here the official statement by tanzhaus nrw:
"Die Auswahl der neuen Residenzkünstler*innen – die sogenannten „Factory Artists“ – steht und wir heißen die Choreografin Reut Shemesh, das Kollektiv nutrospektif sowie den Choreografen Alfredo Zinola herzlich willkommen!
Allesamt sind Künstler*innen aus Nordrhein-Westfalen. Die Auswahl ist deshalb auch ein Bekenntnis des tanzhaus nrw zur Region. Darüber hinaus spiegelt die dritte Generation der Factory Artists die drei profilbildenden Bereiche des tanzhaus nrw wieder: Bühne, Akademie und Junges Tanzhaus.
Dank an Christian Laki für die ausführliche Vorstellungsrunde in der heutigen Ausgabe der WZ - Westdeutsche Zeitung. Details hier: http://bit.ly/FactoryArtists2020-22_WZ"